Aufmerksamkeit, Egoboo und Whuffie

header.jpg

Egoboo ist von EgoBoost abgeleitet, und bezeichnet die Freude die Jemandem die öffentliche Anerkennung seiner freiwilligen Leistung bereitet. Dieser Begriff non-materieller Belohnung durch Widerhall in der Gemeinschaft entstand in den 1950ern in der SciFiFanGemeinde und entwickelte sich in der Open Source Bewegung weiter.

ray6.gif

Die Aufmerksamkeits Ökonomie , basiert auf der Tatsache, das in einer an um konzentrierte Wahrnehmung konkurrierenden Information reichen Welt, die Beachtung von Rezipienten zum knapp bemessen Gut wird.

hsimon.gif

NobelpreisTräger Herbert Simon führte den Begriff ein, um zu beschreiben, das beim Design von InformationsSystemen der Schwerpunkt auf dem Filtern irrelevanter Information liegen müsse, um die stärker beanspruchte Aufmerksamkeit der Konsumenten effektiver anzusprechen.

uf000103.gif

 

whuffie.gif

Cory Doctorow führte darauf aufbauend die flüchtige/ephemere, auf Reputation beruhende LeumundsWährung Whuffie ein

The currency of respect ” Guardian

Dr.Data on Whuffie and Metadata

Whuffie for successful woman

 

news003a.jpg

The Bitchun Society Whuffie Tracker

Rap Leaf : online reputation lookup

del.icio.us whuffie

 

Weiterführend : Soziales Kapital

About

human being

Tagged with: , , , , , , ,
Posted in cyberanthropolgy, cyberpunk, sozialgefüge, Weiterbildung

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

wired at heart weird on top
Tears in Rain
  • nl
    nexuslex posted a new favorite picture (via):
  • unknown
    nexuslex posted a new favorite picture (via):
%d bloggers like this: