Bakushi:::Das Außerordentliche Leben der Meister der Fesslung

Sadistisch Masochistische Praktiken der Lustgewinnung sind mir etwas fremd, da ich weder an der Erniedrigung meiner selbst noch an der Qual eines Anderen Lust empfinden will. Dieser Film hat durch seinen klaren, interessierten Blickwinkel meine Ansicht zu diesem Thema aufgewühlt, Unterwerfung und Beherrschung kann auch Freiheit bedeuten.

Bakushi (auch Nawashi und Kinbakushi)ist der Titel des Herren, der sein williges Opfer kunstvoll und ästhetisch zu einem ausgelieferten, eingezwängten Knäuel verstrickt. Die japanische Spielart der Bondage nennt man Kinbaku,(auch shibari) charakteristisch hierbei ist die Verwendung von rohen Stricken als Fesselungsmaterial und das eigentliche Fesseln heißt shibaru

Ryuichi Hiroki versucht in seiner Dokumentation diese bizarr erscheinende Variante menschlicher Sexualität zu betrachten und das Verhältnis der Protagonisten zu ergründen. Dazu beobachtet er dezent drei Rope Masters (::: Chimuo Nureki, Haruki Yukimura, Go Arisue ) und deren Modelle ( Hiromi Saotome, Sumire, Taeko Uzuki :::) bei ihren teils intim rituellen, teils obszön bloßstellenden Sitzungen und befragt sie zu ihren Ansichten und Empfindungen.

Soweit es mich betrifft ist es ihm gelungen mir die Augen für die Schönheit des Anblicks zu öffnen, auch wenn das Wimmern der Frauen mich schnell zu einem Messer greifen lassen will. Die kunstfertige Professionalität der Meister, die im gegenseitigen Einverständnis mit ihren Klientinnen, ihre besondere Veranlagung als gegeben nehmend, sich und dem Publikum Erregung und Befriedigung verschaffen, lässt mich erkennen das es selbstherrlich von mir ist Praktiken der Unterwerfung und Dominanz blindlings abzulehnen und für grob abzuschreiben. Vertrauen und Verletzlichkeit erkenne ich als die eigentlichen Beweggründe in diesem Tun, das wirklich sexy aussieht. Mein Interesse ist geweckt, meine Vorurteile sind kleiner:

domo arigato gosaimashita

film643.jpg

Verknüpfung:😉

Osada Steve

Immortal Shibari

Asagi Ageha

Dragonrope

EXGROUND FILMFESTIVAL

About

human being

Tagged with: , , , , , ,
Posted in alternativ, Mainz / Wiesbaden, movie
2 comments on “Bakushi:::Das Außerordentliche Leben der Meister der Fesslung
  1. Dragonrope says:

    Ein wundervolles und aussergewöhnliches Dokument über Shibari und dieses so sinnliche Handwerk.. das , ausgeübt in den Händen eines wahren Meisters, weit mehr vollbringen vermag , als wir hier in dieser digitalen Welt auchnur andeuten könnten ..

    Vielen Dank für deine Betrachtungen😉

    Dragonrope

  2. nexuslex says:

    Mit Vergnügen und Respekt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

wired at heart weird on top
Tears in Rain
  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.
%d bloggers like this: