My First I-phone

dsc000a24.JPG

In herspace stand der Status auf at work, was für mich Grund genug war in die Fleischesrealität einzutauchen.

Penisparade nannte sie es,  ich holte ihn zwar nur zum Strullern raus, jedoch war die Chance Geschlechtsfreundschaften zu schließen, tatsächlich gering. Also fokussierte ich meinen alkoholischen Charme in smalltalk mit Unbekannten, als da wären : zwei Japaner, die seltsamerweise Handtücher mit sich führten, da sie gerade aus der Kaiser Friedrich Therme kamen, was es wiederum verständlich machte. Verständigung war allerdings klein, da sich mein japanisch auf Gesten beschränkt und ihr Englisch wenig war; ich erfuhr lediglich, das sie Verleger für Mangas und zur Buchmesse hier sind, da auch ihre site rein japanisch ist, habe ich leider keinen link und es lief auf ein zum Wohl und viel Erfolg hinaus.

Ich schreibe wirklich unelegant gerade, ich bitte zu entschuldigen, ich bin noch am aufwachen und kotzte unlängst zwei liter Wasser, die ich zuvor trank.

Mit Holländern besprach ich das Rauchverbot, das im nächsten Jahr auch dort durchgeführt wird und es ist noch unklar ob dann alle Purpfeife rauchen müssen, mit Sauerländern, wurde es fröhlich und geschäftlich, so daß ich in ihre Spesenabrechnung aufgenommen wurde,,die dafür zugesagte Bewerbung ihres Unternehmens werde ich später dezent einfliessen lassen.

UNd…

Ich habe es berührt….das sagenumworbene iphone und ich muss zugestehen , es ist wirklich höbsch, Captain Kirk könnte neidisch werden. Speziell die Bedienung über das Display ist einfach fett, man sieht ja wie der Besitzer lächelt.

Mich selbst nervt es allerdings schon, wenn mir Apple beim Quicktime-update immer ihr i-tunes unterjubeln will, das duftet nach dunkler Seite der Macht, und so warte ich auf Antworten der Mitbewerber.

Oh mann,,ich hoffe nach etwas Kaffee wird mir der Kaput Krauts Review besser aus den Fingern tröpfeln

About

human being

Tagged with: , ,
Posted in Dialex, Mainz / Wiesbaden
2 comments on “My First I-phone
  1. Sauerländer says:

    Hi Lex,

    danke für das nette Gespräch. Wir hoffen das Bier hat gemundet. War ein lustiger Abend!

    Hoffen sehr dass man sich irgendwann mal wieder über den Weg läuft. Warten gespannt auf die Bewerbung😉

    Atua & Marc

  2. nexuslex says:

    War ein pub Abend ganz nach meinem Geschmack, wie sagt man, Geselligkeit,,, meldet euch gerne,,zum Wohl

    an vorbeikommende Leser:
    bitte beachten Sie auch den link in Sauerländer

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

wired at heart weird on top
Tears in Rain
  • nl
    nexuslex posted a new favorite picture (via):
  • unknown
    nexuslex posted a new favorite picture (via):
%d bloggers like this: